BildungsangeboteSchullebenEuropaschuleVerwaltungAktuelles
< vorheriger Eintrag
23.05.18 12:02 Alter: 145 Tage

Transit

FOS Gestaltung als Premierenklassen unterwegs


Transit im Staatstheater Braunschweig

In diesem Schuljahr durften die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Gestaltung Erfahrungen als Premierenklassen des Staatstheaters Braunschweig sammeln. Manche von ihnen hatten bereits ein Praktikum im Staatstheater absolviert und kannten sich gut aus, für andere war es der erste Theaterbesuch überhaupt.

Wir haben den Roman Transit von Anna Seghers im Unterricht gelesen und bearbeitet und durften an einer der Proben teilnehmen und unsere Meinung kundtun. Uns wurde die erste Szene präsentiert, und die Schülerinnen und Schüler waren anschließend sehr erstaunt, dass es auf der Bühne keine Hafenszenerie mit Sonnenuntergang, Pizza und Rosé gab, sondern einen Johannes Kienast, der durchnässt und außer Atem auf die Bühne stürmt und voller Emotionen beginnt, seine Geschichte zu erzählen. Das war ein starkes Stück! Ein Schüler brachte es im anschließenden Gespräch auf den Punkt: „Ich habe gefühlt, was du gefühlt hast.“

Mit Hilfe der Theaterpädagogin, Theresa Meidinger, haben die Schülerinnen und Schüler sich mit den Fluchtetappen des Ich-Erzählers auseinandergesetzt und mit einem selbstgebauten Glücksrad versucht deutlich zu machen, dass, selbst wenn alle Papiere vorhanden und alle Transits erlangt sind, es keine Garantie fürs Überleben gibt, damals so wenig wie heute.

(Birte Harting, Klassenlehrerin FOS12G71 und FOS12G72)



 
 Suche | Sitemap | Datenschutzerklärung | Impressum | Home