BildungsangeboteSchullebenEuropaschuleVerwaltungAktuelles

Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege

für Realschulabsolventinnen und -absolventen

Schwerpunkt

 

Persönliche Assistenz

Ziele

Die einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt persönliche Assistenz für Realschulabsolventinnen und Realschulabsolventen vermittelt den Schülerinnen und Schülern durch allgemeine und fachliche Lerninhalte eine berufliche Grundbildung.
Der Besuch der Berufsfachschule berechtigt u.a. zur Aufnahme in die Fachschule Heilerziehungspflege. Absolventen in der einjährigen Berufsfachschule können in das zweite Jahr der Berufsfachschule Pflegeassistenz oder Hauswirtschaft einsteigen. Unter bestimmten Bedingungen kann auch der erweiterte Sekundarabschluss I - Realschulabschluss erreicht werden.

Aufnahmevoraussetzung

In die einjährige Berufsfachschule kann aufgenommen werden, wer den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsabschluss und die persönliche Zuverlässigkeit sowie gesundheitliche Eignung nachweist.

Ausbildungsgang

Während der einjährigen Ausbildungsganges hat die Schülerin / der Schüler 32 Stunden Pflichtunterricht in der Woche. Es wird ein achtwöchiges Betriebspraktikum durchgeführt, z.B. in Einrichtungen der Altenpflege.

Abschlussprüfung

Die schriftliche Prüfung besteht in der einjährigen Berufsfachschule aus einer Klausur mit der Bearbeitungszeit von 90 Minuten und ist im berufsbezogenen Lernbereich - Theorie - zu schreiben.
Die praktische Prüfung besteht in der einjährigen Berufsfachschule aus einer praktischen Aufgabe aus dem berufsbezogenen Lernbereich - Praxis.
Die Inhalte der schriftlichen und praktischen Prüfung orientieren sich an Kompetenzen des ersten Ausbildungsjahres der Ausbildungsberufe, die der Fachrichtung und dem Schwerpunkt zugeordnet sind.

Bild Klasse im Unterricht

Zusatzangebote

  • Besuch außerschulischer Lernorte
  • Training der Teamfähigkeit im Hochseilgarten
  • Erwerb des Zertifikates "Alltagsbegleiter"

Unterrichtsfächer

UNTERRICHTSFÄCHER ZAHL DER WOCHENSTUNDEN
Deutsch/Kommunikation
/Fremdsprache/Kommunikation
/Politik /Sport /Religion
6
Pflege als Beruf/Lebenssituationen und Beziehungsprozesse/Pflegerisches Handeln 24
Wahlpflichtangebote 2
   
Unterrichtsstunden der Klasse pro Woche 32

 

Förderung

Der Schulbesuch kann nach den jeweils im Einzelfall geltenden Bestimmungen, z.B. nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG), gefördert werden.

Anmeldung

Für Ihre Bewerbung benötigen Sie ein Anmeldeformular, das Sie im Sekretariat der Berufsbildenden Schulen Fredenberg oder auf der Downloadseite erhalten. Anmeldeschluss ist jeweils der 20. Februar vor Schulbeginn.

Sprechstunden

Telefonische und persönliche Beratungen für die Aufnahme erfolgen donnerstags von 13.15 – 14.45 Uhr (Schulferien ausgenommen) in den Berufsbildenden Schulen Fredenberg, Zimmer 2.006, Tel.: 05341 839 7304.
Um telefonische Anmeldung unter 05341 839 7301 wird gebeten.

Unterrichtsbeginn

Am ersten Tag nach den jeweils vorausgehenden Sommerferien. Es gilt der vom Nds. Kultusministerium veröffentliche Ferienplan für die öffentlichen Schulen.

Flyer und Anmeldung

zur Downloadseite

 
 Suche | Sitemap | Impressum | Home